ANTENNENBAU

Eine selbstgebaute Antenne macht mehr Freude als eine kommerzielle selbsgekaufte Antenne!

Für mich als Mechaniker und gut eingerichteter Werkstatt mit Fräse und Drehbank zu Hause macht der Eigenbau Sinn und Freude.

Im Internet gibt es sehr viele Bauanleitungen für diverse Antennen. Sehr gut gefällt mir die Webseite von DK7ZB, da gibt es sehr sehr gute Anleitungen für interesierte Selbstbauer.

Meine Kurzwellen-Antenne ist auch Homebrewed, die ist ja auch sehr einfach gemacht. Zugegeben; der Tuner dazu ist ein Kommerzieller von SGC.

Einfach sind die Antennen für Kurzwelle zu bauen, vor ammem ein Dipol ist etwas, dass jeder machen kann. Ein Dipol ist eine der bessten Antennen! Normalerweise in horizontaler Ausführung aber auch in vertikaler Position macht ein Dipol meist einen guten Job.

Minidipole für die langen Bänder machen auch durchaus Sinn, da nicht immer der Platz für einen ausgewachsenen Dipol besteht. Dipole können mit aktzeptablen Wirkungsgrad bis zu einem Drittel verkürzt werden. Somit kann für das 80m Band ein Dipol gemacht werden, der anstatt 2 mal 20m auch mit 2 mal 7m brauchbar ist, aber halt einfach einiges Schmalbandiger als ein ausgewachsener Dipol voller Länge! Nur muss dann halt eine Priorität gesetzt werden, entweder ist sie für CW ausgelegt (etwas länger) oder für Sprechfunk mit SSB Mode.

Mehr Präzision erfordern UKW Antennen. V.A. die für UHF und höhere Frequenzen, also dem 70cm Band und höhere Frequenzen. 6m und 2m sind gut beherrschbar in der Konstruktion und der Genauigkeit in der Herstellung.

Einfache Antennen zum selbermachen sind auch geschlossene Antennen für KW und VHF, letzteres vor allem für das 6m Band (50 MHz). Deltaloopantennen können mit einfachsten Mitteln gebaut werden. Etwas Draht (Länge = Wellenlänge) und Koaxialkabel (zum Anpassen auf 50 Ohm) genügen bereits, um eine wirkungsvolle und effektive Antenne herzustellen.

Schwieriger wird es mit Mehrelement-Antennen. Bei den höheren Frequenzen (UKW) ist Präzision gefragt, bei KW Antennen eher ein hoher Aufwand an Materialmenge (meist Leichtmetall-Legierungen) und Gewicht.

Selbst habe ich schon folgende Antennen selber gebaut:
– Dipole Monoband Kurzwelle
– Verschachtelte Dipole Kurzwelle
– Vertikalantennen Monoband Kurzwelle
– Magnetische Loopantennen Kurzwelle
– Groundplane UKW
-Endgespeiste Kurzwellenantennen Multiband
– Doppel-Zepp Multiband Kurzwelle
-HB9CV für 50 MHz
– J- Pole Antennen für UKW Mono- & Multiband
– Sperrtopfantenne UKW Mono- & Multiband
und sicher auch noch andere Antennen

Die QSO’s machen dann einfach mehr Freude als mit einer gekauften Antenne!